Carles Delaunay
Charles Delaunay gründete den Pariser Jazzclub, in dem Django Reinhard auftrat. Ihm ist das Stück „Delaunay’s Delight“ gewidmet

Liebe Akkordeon-Fans,
was für ein Corona-Ärger – Hickhack, Inzidenzen, Versprechungen – und kein modernes, taugliches Konzept im ministeriellen Virus-Management in Sicht! 
Ein kleiner Trost: wenigstens gibt es einige gute Nachrichten für Musikfans hier in diesem Rundbrief.






1. Neues Konzert: Am Ostersamstag auf YouTube

Duett Andrej Sur -Peter M Haas

Mit großer Freude kündige ich ein neues YouTube-Streamingkonzert an. Zusammen mit meinem Geigerfreund, dem großartigen Andrej Sur, werde ich für euch am Ostersamstag etwa eine halbe Stunde lang online im Duo Akkordeon-Violine konzertieren. Wer mag, kann sich schon den Termin notieren:

Samstag, 3. April um 17:00 (Sommerzeit!) 

Ich freue mich auf das Konzert und auf euch!






2. Neues Video

Aus dem vergangenen Silvesterkonzert mit Andrej Sur habe ich jetzt ein Highlight herausgenommen und als eigenes Video in besserer Qualität gepostet: mein Stück „Delaunay’s Delight“. Für das Videobild musste ich leider das mäßige Bild aus dem Livestream übernehmen, aber die Tonspur konnte ich in voller HD-Qualität aus unserer Live-Aufnahme vor Ort hinzufügen. Viel Spaß mit unserer Improvisations-Version in High Fidelity!
Hier ist der Link zu YouTube:
https://youtu.be/JKXN8n1l1XU






3. Neuer Gratis-Download

Passend zum Video mein aktuelles download-Angebot: Für kurze Zeit gibt es die Notenfassung (Solo oder Duett) meines Stückes „Delaunay’s Delight“ kostenfrei zum download! Ein Spielspaß für Fortgeschrittene. Ihr findet es auf meiner download-Seite in der Rubrik „Jazzarrangements für Fortgeschrittene“:






4. Neuer Workshop

Gemeinsam mit dem SoBi Münster veranstalte ich regelmäßige Akkordeonworkshops. Jetzt wollen wir nicht mehr warten, bis wieder persönliche Gruppentreffen risikolos möglich sind. Mein Workshop „Akkordeon Spontan“ am Samstag, 27. März findet sicher statt! Und zwar in der Mischung Einführendes Video (das die Teilnehmer vorab erhalten) und Online-Sitzung über die Plattform zoom. Unser Thema: „Ich habe eine Melodie im Ohr – wie bekomme ich sie auf die Tasten?“ Noch sind Plätze frei, Anmeldung direkt beim Sobi Münster unter der Adresse info@sobi-muenster.de.






5. Ein Leserbrief: „Man lernt nie aus!“

Aus Italien schrieb mir Ingrid Sabine: „ Ich bin von dem Amadeus-Trainer begeistert. Ich bin 82 Jahre alt und habe mit dem Akkordeonspielen vor 70 Jahren begonnen, allerdings streng nach Noten spielen und nie auswendig. Bis zur Coronakrise hatte ich einen Seniorenchor geleitet, den ich immer mit dem Akkordeon begleitet habe, leider musste ich immer auf die Noten starren, weil ich das so gewohnt war. Erst im letzten Jahr mit dem überaus strengen Lockdown in Italien fing ich an, Stücke auswendig spielen zu lernen. Mit 82 Jahren ziemlich schwierig, aber ich konnte die Zeit besser verbringen als viele andere, die zuhause eingeschlossen waren. Bis zur Krise sang ich auch noch selbst in einem Chor, aber seit Februar 2020 ist alles verboten. Deshalb danke für das schöne Programm und auch die Musikbücher. Man lernt nie aus!“






6. Letzte Chance…

Peter-Michael-Haas-am-Piano

Ich freue mich und danke meinen Lesern, dass ihr AMADEUS mit so viel Begeisterung aufnehmt. Noch gilt der Einführungsrabatt: bestelle AMADEUS zum Einführungspreis und spare 25%! Dieses Spar-Angebot gilt noch an diesem Wochenende bis einschließlich Montag, dem 8.März. Ab Dienstag ist AMADEUS dann weiterhin erhältlich, aber von da an zum regulären Preis.






Soweit für diesmal – viele Neuigkeiten, wie ihr seht, wenigstens in meiner kleinen Musik-Welt. Seid herzlich gegrüßt

Unterschrift Peter M. Haas

Neues Konzert – neues Video – Gratis-download – Workshop – ein Leserbrief zu AMADEUS – und eine letzte Chance…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.