Akkorde auf den Tasten – Harmonielehre für Akkordeon

(1 Kundenrezension)

 19,80

Peter M. Haas:
AKKORDE AUF DEN TASTEN

Paperback im professionellen Buchdruck,
5., ergänzte Auflage April 2020, 68 Seiten,
mit zahlreichen Playalong-Aufnahmen (Online Audio)

Beschreibung

Peter M. Haas:
AKKORDE AUF DEN TASTEN

Paperback im professionellen Buchdruck,
5., ergänzte Auflage April 2020, 68 Seiten,
mit zahlreichen Playalong-Aufnahmen (Online Audio)

 


Worum geht es hier?

Viele wollen „zusammen spielen“ und „frei spielen“, und fragen: was muss ich dafür wissen?

Was nötig ist: Routine im Umgang mit Tönen, Akkordgriffen, Begleitungen.

Dieses Buch hilft dabei: Mit vielen Bildern, Beispielen, Erklärungen, aber vor allem mit vielen Übungsstücken und vielen playalong-Aufnahmen. Die Aufnahmen stehen online auf der website bereit, so dass du immer und überall auf sie zugreifen kannst.
Du findest zu den Stücken die Akkordgriffe selbst und spielst zu den professionellen Play-Along-Aufnahmen wie ein Musiker in der Band.
So macht das Lernen Spaß!


Aus dem Inhalt:

• Wie leitet man Dreiklänge ab?
• Wie nutzt man sie für zweihändige Begleitungen und für kleine Improvisationsspiele?
• Wie kehrt man Dreiklänge um und fingert die Griffe der „Kadenz“?

Dieses Buch ist ideal zum Selbststudium. Aber auch für den Akkordeon-Unterricht steht hiermit zum erstenmal Material bereit, mit dem die Schüler sich – in Zusammenarbeit mit dem Lehrer – Schritt für Schritt Akkordwissen und Akkordpraxis aneignen können, ohne dass der sonstige Unterricht dadurch zu sehr belastet wird.

Mein Tipp für alle Lehrer(innen) und Schüler(innen): zugreifen!


YouTube-Video

In einem YouTube-Video stelle ich dieses Buch näher vor.

● ● ● ZUM YOU TUBE VIDEO


Auch als pdf-Datei erhältlich

Dieses Buch gibt es auch als pdf-Datei, optimiert zur Darstellung auf deinem Tablet. Hier geht es zur pdf-Version:

Link zur Bestellung pdf-Ausgabe

 


 

Zur Buch-Übersicht

Akkorde auf den Tasten – Harmonielehre für Akkordeon

1 Bewertung für Akkorde auf den Tasten – Harmonielehre für Akkordeon

  1. Stefanie Voigt

    Habe mir „Akkorde auf den Tasten“ und auch für „später“ gleich mitbestellt „Jazz-Akkorde“. Hätte nicht geglaubt, dass Harmonielehre so viel Spaß machen kann. Dank der komplexen aber doch verständlichen Darstellung von Kadenzen konnte ich nach kurzer Zeit schon beginnen, auch die Jazz-Akkorde auf Tasten und Knöpfen zu erkunden. Durch die tolle didaktische Aufbereitung in „Jazz-Akkorde“ von Peter M. Haas beginnt sich bei mir der Schleier vor der Jazzharmonik langsam zu heben. Es eröffnet sich eine faszinierende Welt! Danke.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen …