Wie schön – am letzten Tag vor meiner Abreise in Berlin lebte die Stadt auf, die Restaurants stellten ihre Tische wieder raus, das freut mich für alle zuhause! Währenddessen genieße ich (mit Maske auf der Strandpromenade) den azurblauen Himmel über den kanarischen Inseln. Von hier sende ich euch meinen Pfingst-Rundbrief mit diesen Themen:

1. Der Himmel über den Kanaren
2. Der Himmel über Paris
3. Das Akkordeon von Leonardo da Vinci
4. Dein Akkordeon schreit nach Futter?






Der Himmel über den Kanaren

Das ist herrlich, von früh bis spät in den Himmel zu schauen…






2. Der Himmel über Paris

Ich sende euch als Pfingstgeschenk ein kleines musikalisches Schmuckstück aus Europa: „Sous Le Ciel de Paris“ war ein netter, heiterer Episodenfilm, der in Frankreich 1951 veröffentlicht wurde. Berühmt wurde zwar nicht der Film, aber die Titelmelodie dieses Films. Alle großen Chansonsängerinnen und -Sänger Frankreichs hatten und haben das Lied im Repertoire. Für euch habe ich die Akkordeonfassung auf meiner Download-Seite bereit gestellt.






3. Leonardo da Vincis Akkordeon

Was? Leonardo da Vinci??? Akkordeon??? Das geht doch gar nicht. Dachte ich erst einmal, als ich die Notiz las. Aber ein Akkordeonbauer und -Spieler aus Brasilien hat da etwas vorbereitet…

Was es damit auf sich hat, könnt ihr auf der neuen Plattform akkordeon.online nachlesen. Das Schnuppern kostet nichts. Wer dauerhaft die vollständigen Artikel lesen will, zahlt lediglich 2,75€ monatlich. Ein Abonnement, das ich gerne empfehle!






4. Dein Akkordeon schreit nach frischem Futter?

Da kann geholfen werden. Neben den zahlreichen Einzelnoten auf meiner downloadseite gibt es ja zahlreiche beliebte Notenbücher im Shop von petermhaas.de. Willst du schnüffeln? Hier findest du die Übersicht der aktuellen Angebote und Neuerscheinungen auf der website:






Soweit die Neuigkeiten der Pfingstwoche. Seid alle herzlich gegrüßt, bleibt vorsichtig, bleibt gesund,
Euer

Unterschrift Peter M. Haas
Der Himmel über den Canaren – der Himmel über Paris – und das Akkordeon von Leonardo da Vinci

2 Kommentare zu „Der Himmel über den Canaren – der Himmel über Paris – und das Akkordeon von Leonardo da Vinci

  • 1. Juni 2021 um 14:49
    Permalink

    Die Noten zu „Sous Le Ciel de Paris“ sind sehr schön und gut spielbar. Vielen Dank dafür.
    Ich habe noch zwei Fragen zum Balgwechsel:
    – Darf man am Ende eines Taktes einen Wechsel vornehmen, wenn dieser Takt mit einem Lagatobogen mit dem nächsten Takt verbunden ist?
    – Darf man einen Wechssel auch mitten in einem Takt vornehmen?

    Antworten
    • 9. Juni 2021 um 12:31
      Permalink

      Man sollte nur dann mitten in einem Legatobogen den Balg wechseln, wenn man sehr geschickt ist und das fast unhörbar tun kann.
      Darum ist meine Empfehlung: lieber sich angewöhnen mitten im Takt zu wechseln, so dass der jeweilige Auftakt schon im neuen Atemzug liegt.
      Die Balgführung („Taktstriche – ?????“) ist ja keine abstrakte, mathematische Vorschrift. Wir wollen sinnvoll musikalisch atmen, so wie wir auch beim Sprechen und Singen Punkt und Komma sinnvoll setzen

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.