Liebe Akkordeonfans,

Was gibt es diesmal? Das C••-Wort kommt in diesem Rundbrief garantiert nicht vor, dafür aber ein Erlkönig, ein wunderbares jüdisches Tanzlied, und Sommer-Workshops, die ziemlich sicher wirklich stattfinden werden!

Inhaltsübersicht

1. Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
2. Nein, das „Sherele“ ist keine kleine Schere
3. Live-Workshops im Juni (wenn es denn klappt…)
4. Last but not Least – die aktuellen Angebote im Notenshop






1. Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Vom Erlkönig haben alle schon gehört. Bei Nacht und Nebel ist er unterwegs, mal hier, mal dort, und will man ihn zu fassen kriegen, ist er schon wieder im Nebel verschwunden. Früher gab man in der Kfz-Branche diese Bezeichnung den Test-Prototypen, die – oft mit fremder Karosserie getarnt – auf einsamen Straßen heimlich unterwegs waren.

Auch die Akkordeonszene hat jetzt ihren „Erlkönig“. Er war schon auf Musikmessen, in Presse und TV als kommendes Modell präsentiert worden, dann wurde es wieder stiller um diesen Erlkönig. Ist er für immer in Nacht und Nebel verschwunden? Aber nein!

Ich besuchte den Vater des Erlkönigs, den Ingenieur Manfred Neumann, in Pirmasens. Der Artikel, der ich zu Manfred Neumann und seinem „Erlkönig“ verfasst habe, ist jetzt im neuen Heft des akkordeon_magazin erschienen! Und wie immer – prall voll mit Lesestoff für Akkordeonfanatiker…innen!!!







2. Nein, das Sherele ist keine kleine Schere

Unermesslich ist der Schatz an Volksliedern, den die osteuropäisch-jüdische Kultur überliefert hat. Einer der beliebten Tänze ist der „Sher“, und ein solches Tanzthema habe ich diese Woche für euch ins Netz gestellt. Erst steht die Melodie – mit den Balkan-typischen „phrygischen“ Effekten – alleine, dann kommt die linke Hand mit der Begleitung dazu.

Habt ihr das Buch „Akkordeon Go EAST“ von Peter M. Haas? In diesem Buch findet ihr eine schöne, einfach gesetze Begleitstimme dazu, so dass ihr diesen Tanz effektvoll zu zweit spielen könnt!

Das „Sherele“ steht ab Donnerstag Abend auf meiner download-Seite bereit!






3. Ziemlich sicher: Workshops im Juni

Heute möchte ich bereits zwei Workshops ankündigen, die für Juni geplant sind, – und es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn sie nicht halbwegs unbeschwert stattfinden können:

Zum ersten der jährliche Weltmusik-Workshop:

DO, 16. JUNI – SO, 19. JUNI 2022 
91522 Ansbach Hotel Grünwald
Akkordeon-Workshop „Gemeinsam grooven und improvisieren“
Preisauskunft und Buchung beim Veranstalter www.musica-viva.de

Zum anderen ein Wochenend-Tagesworkshop wieder einmal im SOBI Münster:

SA, 25. JUNI 2022 
48143 Münster • SoBi
Akkordeon-Workshop „Akkordeon Spontan“
Offen für alle ab fortgeschrittenen Anfänger*innen
Thema: „FREI DRAUFLOS SPIELEN – WIE LERNT MAN DAS?““
Info und Buchung: info@sobi-muenster.de





4. nach wie vor: beliebte Angebote im Notenshop

Das Geschenke-Marathon ist vorbei – aber meine Noten gibt es weiterhin:

Improvisiere mit mir im großen Video-Workshop-Paket!

Online bestellen – sofort freigeschaltet!!!
Da brauchst du nicht auf den Paketboten zu warten.

► Viele Stunden Lernen und musikalisches Vergnügen sind garantiert!

► Der Preis: 46,20 €






Nur noch kurze Zeit: Das Kreativ-Sparbündel

Für alle, die ihrer Kreativität auf die Sprünge helfen wollen: Das Workshop-Buch „Akkorde auf den Tasten“ und der responsive Hörtrainer „Amadeus“ im Bündel zum Advents-Sparpreis!

Statt 44,40 für Buch und Hörtrainer sparst du 25% und zahlst nur 33,30 EUR.







Akkordlehre – Gesamtpaket mit Preisvorteil

Frisch geliefert und natürlich weiterhin verfügbar: Die drei Bände der „AKKORDLEHRE“ in der Neubearbeitung. Neu ist für jedes Kapitel eine einleitende Übersicht und eine abschließende Checkliste zu den Themen der jeweiligen Lektion, so lässt sich übersichtlicher als bisher der Lernerfolg verfolgen und überprüfen.
Wie bisher, gibt es Rabatt, wenn du mehrere Bände im Paket kaufst!






…soviel für dieses Mal.

Gute Wünsche für die kommenden Tage und Wochen,

Euer

Unterschrift Peter M. Haas

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Das ist der Rundbrief von Peter M. Haas, mein Kind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner