Musiklehre ist oft viel zu abstrakt. Egal ob Anfänger*in oder weiter fortgeschritten: Mit meinem Lernpaket „Akkordlehre ganz konkret“ kannst du die Grundlagen neu kennenlernen – ganz lebendig und ganz konkret. Jetzt steht das Video zu Lektion #03 gratis auf YouTube zur Verfügung. Schau mal rein!

Anfänger spielen in der C-Dur-Tonleiter ihre ersten Stücke. Erst einmal sind sie damit beschäftigt, sich die Tonnamen einzuprägen.

Gibt es für fortgeschrittene Musikerinnen und Musiker noch Interessantes über die C-Dur-Tonleiter kennenzulernen?

Da wären zunächst die Intervalle – die Tonabstände – und ihre Namen. Kannst du die Intervalle direkt im Notenbild ablesen? Und kannst du sie nach Gehör finden? Das hilft dir, wenn du selbst Melodien auf den Tasten finden willst.

Welche Töne bilden den Durakkord? Welche Töne wollen als Leittöne weitergeführt werden? Wir können ganze Melodien besser verstehen, wenn wir sie als Bewegung über die Intervalle der Tonleiter auffassen. Das Video zeigt dir, was ich damit meine.

Schau dir das neue Video zu „Akkordlehre ganz konkret –Lektion #03“ an! Du freust dich vielleicht über neue Anregungen, und ich freue mich über möglichst viele Klicks.

Hier geht es direkt zum Video auf YouTube:

Die C-Dur-Tonleiter – gibt es da noch Interessantes zu entdecken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.