Lerne Jazzakkorde kennen und probiere sie im Play-Along selbst aus!

 24,80

122 Seiten, Paperback
mit Zugangscode zum Material auf der Website

Dies sind die 10 Lektionen von Band 3:

– Lektion #21: Die ersten Vierklänge

– Lektion #22: Neue Akkorde

– Lektion #23; Die fünf wichtigsten Akkordtypen

– Lektion #24: Die Jazzkadenz

– Lektion #25: Das II–V–I-Kalkül

– Lektion #26: Upper Structure

– Lektion #27: Jazzkadenz in Moll

– Lektion #28: Vermindert

– Lektion #29: Substitution

– Lektion #30: Akkorde und ihre Skala

 

Artikelnummer: 2008 Kategorie:

Beschreibung

Band 3: Jazzharmonik

„Akkordlehre ganz konkret“ verbindet Video, Skript, Übungsaufgaben und Audioaufnahmen zu einem einzigartigen Lernpaket, wie es das bisher nicht gab.

• Das YouTube-Video gibt die Einführung zur Lektion und zeigt kurz und knapp, worum es geht.

• Im Skript findest du Erklärungen, Beispiele, Hörbeispiele und praktische Aufgaben.

• Die Audio-Aufnahmen stehen – durch Passwort geschützt – auf der website bereit und können jederzeit und überall abgerufen werden.

So kannst du mit „Akkordlehre ganz konkret“ erfolgreich arbeiten:

– Lektion #21: Die ersten Vierklänge

– Lektion #22: Neue Akkorde

– Lektion #23: Die fünf wichtigsten Akkordtypen

– Lektion #24: Die Jazzkadenz

– Lektion #25: Das II–V–I-Kalkül

– Lektion #26: Upper Structure

– Lektion #27: Jazzkadenz in Moll

– Lektion #28: Vermindert

– Lektion #29: Substitution

– Lektion #30: Akkorde und ihre Skala

 


Sparbündel-Angebote von „Akkordlehre ganz konkret“:

 

Kaufe alle 3  Bücher im Bündel und spare 33 Prozent!

Bestelle Band 1, Band 2 und Band 3 im großen Akkordlehre-Bündel
Spare 33%
Statt 74,40 zahlst du nur 49,80

 


Die weiteren Bände einzeln kaufen

Kaufe Band 1 „GRUNDLAGENWISSEN“ im Shop:

Band 1 im Shop bestellen

Kaufe Band 2 „AKKORDWISSEN“ im Shop:

Link zur Bestellung Band 2

 


Mehr Information zu „Akkordlehre ganz konkret – Band 3“


 

Jazzharmonielehre lernen – eine Geheimwissenschaft?

Viele denken, Jazzharmonielehre lernen ist besonders schwer. Die Harmonielehrebücher, die es für Jazzakkorde und für Jazzmusiker gibt, sind hervorragende wissenschaftliche Werke und sehr gut für fortgeschrittene Spieler. Aber wer Jazzakkorde für Einsteiger lernen will, versteht erst einmal gar nichts, weil die meisten dieser Bücher zu viel voraussetzen und alles sehr abstrakt schildern. Die meisten Bücher knüpfen nicht an das bekannte Basis-Wissen der Harmonik an. Die geniale Akkord-Skalen-Theorie ist für die Orientierung von Einsteigern völlig ungeeignet.

Jazzakkorde sind kein Geheimnis

Dabei werden in Wirklichkeit Jazzakkorde nicht anders gebildet als einfache Akkorde. In Jazzharmonien kommen nur weitere Töne zu den bekannten Akkordtönen dazu. Dadurch gibt es neue Akkordsymbole und neue Gewohnheiten, die Akkorde miteinander zu verbinden.

Fragen aus der Praxis zur Jazzharmonik

  • Wie erweitern wir Dreiklänge zum Vierklang?
  • Welche Akkordtypen entstehen dabei?
  • Wie sind die Akkordsymbole für komplexe Akkorde aufgebaut?
  • Was ist eine „Jazzkadenz“?
  • Wie bewegen sich Jazzstücke durch verschiedene Tonarten?
  • Wie ist die „upper structure“ der Jazzharmonik aufgebaut?
  • Wie hängt jeder Akkord mit seiner Skala zusammen?

Finde die Antworten in „Akkordlehre ganz konkret“ Band 3!

Titelbild Akkordlehre ganz Konkret Band 3Das sind die wichtigsten Themen von Akkordlehre ganz konkret, Band 3. In diesem Lehrbuch für Jazzharmonik findest du das kompakte Wissen über einfache und komplexe Jazzakkorde auf den Tasten. Mit zahlreichen Play-Along-Aufnahmen kannst du die Griffe praktisch probieren und üben.

Auch für diesen Band liegen alle Audio-Aufnahmen für Hörbeispiele und zum Play-Along passwortgeschützt auf der website bereit. Man kann sie also von jedem Gerät aus anhören, egal ob Handy, Pad, oder Desktop! Von der website kannst du auch die Lösungen zu allen Übungsaufgaben abrufen.

Zu wichtigen Kapiteln gibt es Videos auf YouTube. Die zeigen dir, worum es in der neuen Lektion geht. Wenn du nur zu einem bestimmten Thema Info brauchst, kannst du jede Lektion auch einzeln kaufen und als pdf-Datei herunterladen.

 

 


Link: Zurück zur Buchübersicht im shop

 

Testleser schreiben:


 

Leserbrief…Die wichtigste Erkenntnis aus der „Akkordlehre“ war für mich, daß es nicht nur auf die Theorie ankommt, sondern viel mehr auf das richtige „Hören“. Auch in den Musikschulen wird dieser Aspekt viel zu sehr vernachlässigt.
Gerhard M.


LeserbriefHallo Peter,
…So verständlich und klar hat mir diese Dinge noch keiner erklären können. Weiter so!
Andrea L.

Lerne Jazzakkorde kennen und probiere sie im Play-Along selbst aus!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lerne Jazzakkorde kennen und probiere sie im Play-Along selbst aus!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.