Den folgenden Artikel schrieb der Musiker Peter M. Haas

Die Akkordeongrößen im Überblick – was taugen sie, wie klingen sie?

Wichtig beim Akkordeonkauf: Die Frage „Wie groß soll mein Akkordeon sein?“ Dieser Ratgeber gibt dir einen Überblick über die verschiedenen Akkordeongrößen.

Die Themen dieser Seite:
1. Wie man Akkordeons nach der Größe ordnet   
2. „S“ – die kleinen Instrumente sind optimal für Kinder  
3. Sehr gut für Einsteiger: „M“ – die mittelgroßen Akkordeons  
4. Beweglichkeit für Fortgeschrittene… „L“ – große Akkordeons  
5. Erforderlich für Literaturspiel: „XL“ große Akkordeons  
6. Übersicht in der Größentabelle






1. Wie man Akkordeons nach der Größe ordnet

Ein übersichtliches Unterscheidungsmerkmal ist die Zahl der Bassknöpfe. Von Kinderinstrumenten (8 Reihen mit 6 Knöpfen = 48 Bassknöpfe) bis zu Konzert-Akkordeons (20 Reihen mit 6 Knöpfen = 120 Bassknöpfe) lassen sich so alle Größen leicht überschauen. 

Außerdem unterscheiden sich die Instrumente jeweils im Umfang der Tastatur und im Klangreichtum der Register.






2. Größe „S“ – die kleinen Instrumente sind optimal für Kinder

grösse-s-kleines-akkordeon

Zahl der Bassknöpfe bei kleinen Akkordeons

Kleine Instrumente haben ein Bassfeld mit 48 Bassknöpfen. Leicht zu zählen: es sind 8 Diagonalreihen zu je 6 Bässen. Damit sind die allerwichtigsten Tonarten mit ihren Basstönen und den zugehörigen Dur-, Moll-, Septim- und verminderten Akkorden abgedeckt. Beschränkung: Die Grundbässe Des, Fis, As und H mit ihren zugehörigen Akkorden fehlen. 

Umfang der Tasten im Diskant

Kleine Instrumente haben im allgemeinen einen Tonumfang von h bis c’’’, das sind 26 Tasten.

Klangregister der kleinen Akkordeons

Über der Tastatur befinden sich die Registerschalter. Im allgemeinen sind es drei Schalter, weil das schöner aussieht, schaltbar sind aber nur zwei Register: Einzelstimme und Tremolo-Register. Beschränkung: Den kleinen Akkordeons fehlen die sogenannten 16-Fuß-Register der tiefen Oktave. Für erwachsene Einsteiger ein empfindlicher Mangel, sobald sie ein wenig fortgeschritten sind. 

→ Erfahre mehr über die Klangregister der kleinen Akkordeons unter dem folgenden Link:
https://www.petermhaas.de/akkordeon-register-die-klaenge-des-akkordeons#zweichoerige_akkordeons

Sonderformen: 32bässige und 40bässige Akkordeons

Früher hat man auch Instrumente mit 32 (8 Reihen zu je 4 Bassknöpfen) gebaut. Bis heute gibt es Instrumente mit 40 statt 48 Bassknöpfen: die Reihe der verminderten Akkorde fehlt. Für den ersten Anfang ist das kein Problem. Wer weiter fortschreitet, wird diese Bassknöpfe vermissen.

Gewicht und Neupreis

48-bässige Akkordeons in Markenqualität kosten im Neupreis ab 1300,- (HOHNER Bravo) bzw. 1500,- (Weltmeister Perle).
48-bässige Akkordeons wiegen etwa 5 kg.

Den Neukauf von NoName-Akkordeons aus dem Versand würde ich nicht empfehlen – lieber für den ersten Anfang ein Instrument leihen oder gebraucht kaufen!

48-bässige Akkordeons gebraucht kaufen

Kleine Akkordeons sind auf dem Gebrauchtmarkt oft günstig zu erhalten. Lasse sie dir vom Verkäufer gründlich vorführen, oder nimm ein*en erfahrenen Spieler*in zum Verkaufstermin mit, um das Instrument gründlich prüfen zu lassen!

Im Fachgeschäft  erhältst du gründlich überholte gebrauchte Instrumente mit Garantie; die sind dann allerdings auch höher im Preis.






3. Sehr gut für Einsteiger: „M“ – die mittelgroßen Akkordeons

grösse-m-mittelgroßes-akkordeon

Zahl der Bassknöpfe bei mittelgroßen Akkordeons

Mittelgroße Instrumente haben ein Bassfeld mit 72 Bassknöpfen. Leicht zu zählen: es sind 12 Diagonalreihen zu je 6 Bässen. Damit sind die alle Tonarten des Quintenzirkels mit ihren Basstönen und den zugehörigen Dur-, Moll-, Septim- und verminderten Akkorden abgedeckt. Beschränkung: Für die entlegenen Tonarten Des, Fis, As und H fehlen die benachbarten Akkorde.  

Umfang der Tasten im Diskant

Mittelgroße Instrumente haben im allgemeinen einen Tonumfang von g bis e’’’, das sind 34 Tasten. 

Klangregister der mittelgroßen Akkordeons

Über der Tastatur befinden sich die Registerschalter. Im allgemeinen sind es fünf Schalter, mit denen fünf verschiedene Klangregister abgerufen werden können. Damit verfügst du über die grundlegenden, typischen Klangmöglichkeiten des Akkordeons. 

→ Erfahre mehr über die Klangregister der mittelgroßen Akkordeons unter dem folgenden Link: https://www.petermhaas.de/akkordeon-register-die-klaenge-des-akkordeons#dreichoerige_akkordeons

Sonderform: 60bässige Akkordeons

Es gibt Instrumente mit 60 statt 72 Bassknöpfen: die Reihe der verminderten Akkorde fehlt. Wer Balkanmusik oder Jazz spielt, wird diese Bassknöpfe schmerzhaft vermissen, sie lassen sich nicht oder höchstens nur durch schlechte Kompromisse ersetzen.

Gewicht und Neupreis

72-bässige Akkordeons in Markenqualität kosten im Neupreis ab etwa 1700,- (HOHNER) bzw. 2000,- (Weltmeister Achat).
72-bässige Akkordeons wiegen etwa 8 kg. 
Die Instrumente der großen italienischen Marken sind deutlich edler im Klang, aber auch teurer.

Den Neukauf von NoName-Akkordeons aus dem Versand würde ich nicht empfehlen – lieber für den ersten Anfang ein Instrument leihen oder gebraucht kaufen!

72-bässige Akkordeons gebraucht kaufen

Mittelgroße Akkordeons sind auf dem Gebrauchtmarkt manchmal günstig zu erhalten. Lasse sie dir vom Verkäufer gründlich vorführen, oder nimm ein*en erfahrenen Spieler*in zum Verkaufstermin mit, um das Instrument gründlich prüfen zu lassen!

Im Fachgeschäft erhältst du gründlich überholte gebrauchte Instrumente mit Garantie; die sind dann allerdings auch höher im Preis.






4. Beweglichkeit für Fortgeschrittene… „L“ – große Akkordeons

grösse-l-großes-akkordeon

Zahl der Bassknöpfe bei großen Akkordeons

Große Instrumente haben ein Bassfeld mit 96 Bassknöpfen. Leicht zu zählen: es sind 16 Diagonalreihen zu je 6 Bässen. Damit sind die alle Tonarten des Quintenzirkels mit ihren Basstönen und den zugehörigen Dur-, Moll-, Septim- und verminderten Akkorden abgedeckt, und auch für die entlegenen Tonarten Des, Fis, As und H sind die benachbarten Akkorde verfügbar.  

Umfang der Tasten im Diskant

Große Instrumente haben im allgemeinen einen Tonumfang von f bis f’’’, das sind 37 Tasten. 

Klangregister der großen Akkordeons

Bei den sogenannten dreichörigen Akkordeons sind es fünf Schalter, mit denen fünf verschiedene Klangregister abgerufen werden können. Damit verfügst du über die grundlegenden, typischen Klangmöglichkeiten des Akkordeons. 

Teurer sind vierchörige Instrumente. Eine vierte, zuschaltbare Stimmzunge ermöglicht weitere Klangmixturen, die über 11 Registerschalter abgerufen werden können.

→ Erfahre mehr über die Klangregister der großen Akkordeons unter dem folgenden Link: 
https://www.petermhaas.de/akkordeon-register-die-klaenge-des-akkordeons#vierchoerige_akkordeons

Sonderform: 80bässige Akkordeons

Es gibt Instrumente mit 80 statt 96 Bassknöpfen: die Reihe der verminderten Akkorde fehlt. Fortgeschrittene Spieler werden diese Bassknöpfe schmerzhaft vermissen, sie lassen sich nicht (bzw. höchstens durch schlechte Kompromisse) ersetzen.

Gewicht und Neupreis

96-bässige Akkordeons in deutscher Markenqualität kosten im Neupreis ab etwa 2500,- (vierchörig). 96-bässige Akkordeons wiegen etwa 9,5 kg. 
Die Instrumente der großen italienischen Marken sind zwar teurer, aber auch viel edler und charakteristischer im Klang. Das kann sich bei einer so großen Anschaffung sehr lohnen.

96-bässige Akkordeons gebraucht kaufen

Große Akkordeons solltest du nur von guten Spielern persönlich kaufen. Lasse sie dir vom Verkäufer gründlich vorführen, oder nimm ein*en erfahrenen Spieler*in zum Verkaufstermin mit, um das Instrument gründlich prüfen zu lassen!

Im Fachgeschäft erhältst du gründlich überholte gebrauchte Instrumente mit Garantie.






5. Erforderlich für Literaturspiel: „XL“ große Akkordeons

grösse-xl-großes-akkordeon

Wer das Akkordeon als klassisches Instrument studiert, braucht für volle Beweglichkeit noch größere Instrumente. Sie haben 120 Basstöne (20 Reihen zu je 6 Bassknöpfen), und verfügen im Diskant über einen Tastenbereich von 41 Tönen (von f bis a’’’).

Mit 5 Chören bieten sie maximalen Klangreichtum. 

Wenn du Weltmusik oder einfache Literatur spielst, brauchst du ein so großes Instrument nicht. 120-bässige Akkordeons kosten neu ab etwa 3000,- € und wiegen ab etwa 10 kg.






6. Übersicht in der Größentabelle

Die wichtigste Info zu den verschiedenen Akkordeongrößen findest du übersichtlich in einer Tabelle zusammengefasst, mit der du dich zum Akkordeonkauf orientieren kannst.

Hier findest du die Größentabelle der Akkordeons:






Diesen Artikel schrieb der Musiker Peter M. Haas