Lektion #26 „UPPER STRUCTURE“

 3,90

Zum download als pdf-Datei

TIPP: Zahle mit PayPal, und du kannst sofort herunterladen und loslegen!

Lerne in dieser Lektion die fünf grundlegenden Akkordtypen der Jazzharmonik kennen.

Artikelnummer: 3036 Kategorien: ,

Beschreibung

Akkordlehre Lektion #26:
„UPPER STRUCTURE“

Lerne in dieser Lektion die Oberstruktur komplexer Akkorde kennen. Vierklänge werden durch die Intervalle 9, 11, 13 erweitert. Diese Optionen können auch hoch- oder tiefalteriert werden.

►︎Lerne die None als erste Möglichkeit kennen, Vierklänge zu erweitern.

►︎Spiele Griffe für die Jazzkadenz II – V – I mit Nonenakkorden. Spiele die Begleitakkorde zur Play-Along-Aufnahme von „Changes in Tune“ mit diesen Griffen!

►︎Lerne die Optionen „Undezime“ und „Tredezime“ kennen.

►︎Lerne Beispiele für alterierte Intervalle in komplexen Akkorden kennen.

►︎Analysiere einige komplexe Griffe und spiele sie als Begleitakkorde zur Play-Along-Aufnahme von „Balou’s Blues“!

Zu diesen Themen findest du in der Lektion viele Erklärungen, Beispiele, Hörbeispiele und Übungsaufgaben.

Die Audiodateien stehen auf der website http://akkordlehre.petermhaas.de bereit.

Am Schluss der Lektion kannst du die Lösungen der Übungsaufgaben zur Selbstkontrolle herunterladen.

Lektion #26 „UPPER STRUCTURE“

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lektion #26 „UPPER STRUCTURE““

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.