In einer großen Fotosession habe ich kürzlich wieder einmal eine Reihe historischer Instrumente porträtiert. Ausnahmsweise keine Akkordeons, sondern Bandoneons!

Meist sehen Bandoneons ziemlich schlicht aus. Aber in den 1930er- und 1940er-Jahren wurden auch Instrumente gebaut, die ähnlich farbenprächtig und prunkvoll verziert waren wie die Akkordeons der gleichen Zeit.

Eine Auswahl der Fotos seht ihr jetzt in der Rubrik „Augenweide“ auf meiner website!


PS: Einige dieser Bilder sind auch im neuen Heft des akkordeon magazin zu sehen, das soeben erschienen ist. Bestellt es euch direkt beim Verlag, oder fragt euren Akkordeon-Händler! Dort ist auch ein Interview mit dem Berliner Bandoneonbauer und -Spieler Klaus Gutjahr abgedruckt, das ich im Januar geführt habe.

 

Neue Fotos: Bandoneons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.