Online-Workshop lerne das Akkordeon kennen

Entdecke den Luftknopf

Auf der linken Seite, beiseite von allen anderen Bassknöpfen, ist ein einzelner Knopf: der Luftknopf.
Der Luftknopf öffnet ein Ventil, ohne dass ein Ton erklingt.

Den Luftknopf musst du immer drücken, wenn du den Akkordeonbalg auf- und zumachst, ohne dass du spielen willst (z.B. am Ende des Stückes).






Warum ist der Luftknopf so wichtig?

Zerrt und presst man den Balg, ohne den Luftknopf zu benutzen, wird er bald undicht. Das lässt sich nicht wirklich reparieren, und man kann das Akkordeon wegwerfen.






Mache deine ersten Atemzüge mit dem Luftbalg!

Wenn du den Luftknopf drückst, kannst du das Akkordeon aufziehen und wieder schließen. Probiere mehrere große, entspannte Atemzüge! Man hört nur das Rauschen der Luft. Manche Spieler haben das schon benutzt, um beim Konzert oder für Theatermusik Wind- und Meeresgeräusche zu erzeugen.

Entdecke, wie du dabei im entspannten Bogen der Schwerkraft folgen kannst.
Manche Anfänger wollen mühsam seitwärts pumpen (linkes Bild), das bringt nur Schmerzen in der Schulter. Zu doll absacken darf das Akkordeon aber auch nicht (rechtes Bild), sonst verlierst du die Kontrolle beim Spielen.






Alles klar? Dann geht es…